Senioren

Die Zahl unserer älteren Mitbürger wächst.....

.....der medizinische Fortschritt erlaubt uns weitgehend ein längeres Leben in Selbstständigkeit. Ältere Menschen müssen so lange wie möglich selbst bestimmend und selbst verantwortlich ihr Leben führen können. Das Ziel heißt: ambulant vor stationär. Betreutes Wohnen muss attraktiver und vermehrt angeboten werden. Dazu zählt auch generationenübergreifendes Wohnen in zentraler Lage. Überzeugend bin ich, dass hier auf Borkum eine Kurzzeitpflege eingeführt werden muss, nicht nur für uns Borkumer, sondern auch als weiteres Angebot an unsere Gäste - so dass Familien, die Pflegebedürftige Familienangehörige betreuen, hier zeitgleich mit der Kurzzeitpflege, Urlaub machen können. Weiteres wäre sinnvoll eine Feriendialyse anzubieten und zu fordern, mit dem Hintergrund, dass auch Borkumer in den Genuss dieser Einrichtung kommen, um persönliche finanzielle Reduzierung zu erlangen sowie die Strapazen einer Festlandfahrt zu mindern.

Ziele und Forderungen für die Zukunft:

Pflege und Unterstützung der Seniorenarbeit; auch in ehrenamtlicher Form

Einführung einer Kurzzeitpflege

Schaffung einer Dialyse

Erhaltung unseres Seniorenhauses auch bei einer Privatisierung

Taxianrufbus für behinderte- und ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Ehrenamtliche Einkaufsdienste - Spaziergänge

Barrierefreie Eingänge und Bürgersteige

Auch Ältere haben Interessen und Ideen, die man bestimmt zum Wohle der Insel für kommunalpolitische Entscheidungen einbinden könnte

Für unseren Seniorenhaus (Alten - und Pflegeheim) - Anschaffung eines behindertengerechtes Fahrzeug dass sowohl auch Rollstühle transportieren kann

effizientere Gestaltung der Seniorenwohnanlage in der Grönlandstrate zu einer Parkanlage