Börkum hett Tied för di | Breite 53´33´N | Länge 6´45´E

Böskupp van Börkum

Coronarvirus Borkum

Aktuelle Informationen für die Nordseeinsel Borkum
Borkum

2020

Informationen Stadt Nordseeheilbad Borkum

Informationen Nordseeheilbad Borkum GmbH.....

SARS-CoV-2 Steckbrief zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)| Herausgeber - Robert Koch-Institut

Auf dieser Seite sind unter www.schoenbeck-borkum.de - aktuelle Meldungen bzw. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronovirus als Linkliste verlinkt!

Da wir keine "MEDIZINER" sind, können Fragen leider nicht beantwortet werden!

"Wir" bitten um Verständnis und bitten "Sie", weiteres zur Ihrer Information aus den hier bereitgestellten Linklisteninformationen zu entnehmen.

Dat is dat, wa upstünns elk un eine van proot

Dat Dörp liggt würkeleg tautied unner Sperr (Teil-Lockdown), wie willen nooit hebben, dat de´Schubbejacksükde bi uns kien overhand bekoomt, mit sücks Luuspack sull man sück neit ofgeven!
Borkum Ärzte - Ruf 116 117

Wenn Sie in Sorge sind, dass Sie sich mit dem Virus infiziert haben könnten, rufen Sie immer zuerst Ihre Arzt- oder Bereitschaftspraxis an.

Borkum Schutz-Masken

Die Maske kann ihren Beitrag zur Eindämmung der Coronainfektionen nur leisten, wenn sie korrekt angewendet wird.

Borkum Notdienste

Niemand beging einen größeren Fehler als jener, er nichts tat, weil er nur wenig tun konnte. Es gibt eine Grenze, wo Zurückhaltung aufhört, eine Tugend zu sein.

Lockdown = Sperrung | ist sozusagen ein Abriegeln zum Schutze eines Bereiches innerhalb einer Notfallsituation zur Gefahrenabwehr, wobei man* an gewissen Maßnahmen gehindert werden soll, um Zentral - Einflüsse auszuschließen somit das öffentliche Leben und die Geschäftstätigkeit nicht zum erliegen kommt!

GAMS Regel könnte auch bei einer Endemie, Epidemie (Influenza) sowie Pandemie hilfreich sein - Die GAMS-Regel.....

<G - wie pers. Gefahren erkennen <A - wie pers. Absichern <M - wie pers. Menschenrettung <S - wie Spezialkräfte nachfordern

 

Ein vivathoog un dreijmal vivathoog för deij,

d ´vör uns elk un eine tegenwordeg mit ein Tegenmiddel weer up unse Kluten helpt!

Aktuell - Coronavirus - COVID-19-Dashboard Landkreis Leer

Borkum

2020

Bürgertelefon Landkreis Leer 0491 | 926 - 4545

Aktueller Coronavirus - COVID-19-Dashboard Landkreis Leer

Aktueller COVID-19-Dashboard Landkreis Leer | Nordseeheilbad Borkum .....

Lagebericht zu COVID-19 in Niedersachsen - Regionale Verteilung der 7-Tagesinzidenz im Verlauf

Aktuell - Coronavirus - Inzidenz-Ampel Landkreis Leer

Borkum

2020

Aktueller Coronavirus - COVID-19-Inzidenz-Ampel für Niedersachsen

Aktueller Coronavirus - COVID-19-Inzidenz-Ampel für Niedersachsen | Nordseeheilbad Borkum .....

Aktuell - Coronavirus - Belegungssituation intensivmedizinischer Bereiche der Krankenhäuser

Borkum

2020

Aktuelle Belegungssituation intensivmedizinischer Bereiche der Krankenhäuser

Aktueller Coronavirus - Intensivbelegung | Klinikum Leer gGmbH | Borromäus Hospital Leer gGmbH .....

Aktuell - Coronavirus - Verlauf der Infektionszahlen Landkreis Aurich

Borkum

2020

Aktuelle Informationen zum Thema Corona - Landkreis Aurich

Aktueller Coronavirus - Digitale Lagekarte - Aktuelle Zahlen aus dem Landkreis Aurich .....

Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung

Borkum

2020

Die wichtigsten Regelungen der aktuellen Corona-Verordnung (23.10.2020)

Aktuelle COVID-19- Verordnung | Nordseeheilbad Borkum .....

Aktueller COVID-19- Fünf Stufen Plan

Borkum

2020

Aktueller Coronavirus - COVID-19- Fünf Stufen Plan (04.05.2020)

Aktueller COVID-19- Fünf Stufen Plan | Nordseeheilbad Borkum .....

[22.06.2020]Pressemitteilung Tagestourismus

Liebe Borkumerinnen, liebe Borkumer,liebe Gäste,

ab dem 23.06. sind auf Borkum Tagestouristen wieder zugelassen. Der Landrat hat mitgeteilt, dass er die entsprechende Allgemeinverfügung nicht verlängern wird. Die Stadt hatte sich gegenüber dem Landrat im Vorfeld dafür ausgesprochen, die Verfügung zu verlängern, da es aus unserer Sicht gute Gründe dafür gibt. Angeführt haben wir u.a. die Situation bei der Anreise und die zeitweise sehr gut gefüllte Fußgängerzone. Wir müssen aber akzeptieren, dass es angesichts der derzeitig bundesweit geringen Infektionszahlen und der offensichtlichen Wirksamkeit der Mund-Nase-Bedeckung sowie der Abstandsregeln für die spezielle Situation von Borkum keine rechtliche Grundlage mehr für ein Verbot des Tagestourismus gibt. Insbesondere die im Vergleich zu den anderen Inseln geringe Anzahl an Tagesgästen trägt zur Bewertung bei. Diese kann für andere Inseln durchaus anders ausfallen, generell herrscht bei den Landräten bei der grundsätzlichen Bewertung jedoch Einigkeit.

Ein Verbot kann nur auf Basis des Infektionsschutzgesetzes durch den Landkreis als Infektionsschutzbehörde ausgesprochen werden. Eine einem Landkreis angehörige Stadt wie Borkum hat diese Kompetenz nicht.

Wir freuen uns auf unsere Gäste, das steht außer Frage. Ein Argument für die Verlängerung des Verbotes war ja gerade das durch Abstandsregeln in Restaurants etc. eingeschränkte Angebot für unsere Gäste. Jetzt gilt es, mit der geänderten Situation ab Dienstag umzugehen. Das bedeutet vor allem, den vorgeschriebenen Mund-Nase-Schutz zu benutzen und die Abstandsregeln einzuhalten. Bisher hat dies auf Borkum gut funktioniert und wir dürfen hierbei nicht nachlassen. So werden wir auch diese Situation meistern.

Jürgen Akkermann

Der Bürgermeister

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[18/19.08.2020]Zwei Corona-Fälle auf Borkum bestätigt

Auf Borkum gibt es zwei nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Hierzu ist die Verwaltung im Austausch mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Leer als zuständiger Infektionsschutzbehörde. Der Landkreis hat gebeten, bei Fragen zum aktuellen Infektionsgeschehen das Bürgertelefon beim Landkreis anzurufen.

Selbstverständlich steht die Stadtverwaltung ebenfalls für Fragen zur Verfügung. Allerdings erhält auch die Stadtverwaltung belastbare Informationen zum eigentlichen Infektionsgeschehen und den eingeleiteten Maßnahmen ausschließlich vom Landkreis. Mir ist dabei wichtig festzuhalten, dass die Stadt ungeachtet dessen alle wichtigen Informationen, sofern sie veröffentlicht werden dürfen, sofort bekannt gibt.

Was ist bis jetzt bekannt? Die beiden infizierten Personen leben und arbeiten auf Borkum und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Nachverfolgung der Kontakte hat gestern unmittelbar nach Bekanntwerden der Testergebnisse angefangen. Im Zuge dieser Nachverfolgung wurden weitere Quarantäneanordnungen ausgesprochen. Ebenfalls bekannt ist, dass die infizierten Personen keine sogenannten Reiserückkehrer sind. Nähere Informationen zu den betroffenen Personen werden grundsätzlich aus Gründen des Datenschutzes und der Persönlichkeitsrechte nicht bekannt gegeben.

Die beiden aktuellen Fälle zeigen, dass in Zeiten der Pandemie der Coronavirus nie ganz weg ist. Das Fehlen von bekannten Infektionen darf nicht mit der Abwesenheit des Virus gleichgesetzt werden. Der bisherige Verlauf der Pandemie in Deutschland legt aber den Schluss nahe, dass die Hygienemaßnahmen Mund-Nase-Bedeckung und Abstand in der Lage sind, eine unkontrollierbare Ansteckung zu vermeiden. Es ist daher immer noch sehr wichtig, in der Einhaltung der Hygieneregeln nicht nachzulassen und gegenseitige Rücksichtnahme zu zeigen.

Stand heute gibt es entgegen anderslautender Vermutungen keine Hinweise auf Restriktionen, die über die oben angesprochenen Einzelfallentscheidungen hinausgehen. Wenn die Hygieneregeln strikt befolgt werden, bin ich durchaus zuversichtlich, dass es dabei bleiben kann. Die letztendliche Entscheidung trifft der Landkreis, aber jeder Einzelne trägt Verantwortung, Einschränkungen zu vermeiden.

Jürgen Akkermann -Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[28.09.2020] Ein Corona-Fall auf Borkum bestätigt

Auf Borkum gibt es aktuell eine weitere bestätigte Corona-Infektion. Die Kontaktpersonen werden derzeit vom Landkreis Leer als zuständige Infektionsschutzbehörde ermittelt.

Weitere Informationen erfolgen unverzüglich seitens des Landkreises Leer und der Stadt Borkum.

Aktuell keine neuen Corona-Fälle auf Borkum bestätigt

Lt. Auskunft des Landkreises Leer gibt es auf Borkum aktuell (Stand Freitag, 02.10.2020 um 12 Uhr) keine neuen bestätigten Corona-Infektionen.

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.stadt-borkum.de

Jürgen Akkermann-Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[19.10.2020] Zwei Corona-Fälle auf Borkum bestätigt

Seit dem 19.10.2020 gibt es auf Borkum zwei nachgewiesene Infektionen. Es handelt es sich um Reiserückkehrer, die sich erfreulicherweise im Sinne der aktuell gültigen Vorschriften verhalten haben und ihr Kontakte bis zum Vorliegen des Testergebnisses minimiert hatten.

Dies möchte ich zum Anlass nehmen, um auch allen anderen die Regelungen der aktuellen Verordnung für Reiserückkehrer (§17) in Erinnerung zu rufen und ans Herz zu legen. Bitte halten Sie die Bestimmungen peinlichst und gewissenhaft ein, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern. Die aktuelle Verordnung finden sie hier.

Das Infektionsgeschehen ist zur Zeit sehr kritisch. Das größte Risiko geht allem Anschein nach von Kontakten im Privaten aus. Ich bitte daher alle, freiwillig die Anzahl der Kontakte zu beschränken, auf unnötige Reisen zu verzichten und das Erlaubte nicht auszunutzen. Es gilt, die Verbreitung des Virus zu stoppen, und jeder kann seinen Beitrag dazu leisten.

Bleiben Sie gesund

Jürgen Akkermann-Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[22.10.2020] Ein Corona-Fall auf Borkum bestätigt

22.10.2020 - Auf Borkum ist gestern eine weitere Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Die Person hatte sich bei ersten Symptomen mit einer Arztpraxis in Verbindung gesetzt und sich seitdem praktisch in Quarantäne befunden. Gemäß dem mit dem Landkreis vereinbarten Konzept für die Rückreise von in Quarantäne befindlichen Personen ist umgehend die Rückreise aufs Festland und zum Wohnort organisiert und durchgeführt worden. Der Fall wird nicht in der offiziellen Statistik des Landkreises für Borkum geführt, da dort nur Einwohner mit erstem Wohnsitz auf der Insel erfasst werden.

Jürgen Akkermann-Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[30.10.2020] Ein Corona-Fall auf Borkum bestätigt

30.10.2020 - Ein neuer Corona-Fall auf Borkum - Nachdem die letzten beiden Infektionen inzwischen ausgeheilt sind, wurde auf Borkum ein weiterer Coronafall nachgewiesen. Der Landkreis Leer teilte dies soeben als zuständige Infektionsschutzbehörde mit. - Jürgen Akkermann -Bürgermeister-

Jürgen Akkermann-Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

[19.11.2020] Ein Corona-Fall auf Borkum bestätigt

Ein neuer Corona-Fall auf Borkum (Stand 19.11.2020) - Am heutigen Donnerstag, den 19.11.2020 wurde ein weiterer Corona-Fall auf Borkum bestätigt. Diese offizielle Information erreichte die Stadt Borkum soeben (09.00 Uhr). Über weitere Entwicklungen werden wir informieren.

Jürgen Akkermann-Bürgermeister-

Quelle: Stadt Nordseeheilbad Borkum

Coronavirus Karte - Niederlande -

Actuele informatie over het nieuwe coronavirus (COVID-19) - Aktuelle Informationen zum neuen Coronavirus (COVID-19)
Borkum

2020

Allgemeinverfügung des Landkreises Leer

Leer, 2020.....

Der Landkreis Leer erlässt gemäß § 3 Abs. 2 der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Nds. Corona-Verordnung)' i.V.m. § 28 Abs. 1 Satz 2 Infektionschutzgesetz² (IfSG) i.V. m. § 2 Abs. 1 Nr. 2, § 3 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 Niedersächsisches Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (NGöGD)³

Bei einer durch das zuständige Ministerium für Gesundheit bekannt gegebenen 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 35 oder mehr soll in der Öffentlichkeit unter freiem Himmel an den dann bekannt gegebenen Orten, eine Mund-Nasen-Bedeckung im Sinne des § 3 Abs. 3 der Nds. Corona-Verordnung getragen werden! .....

bei einer bekannt gegebenen 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 50 oder mehr besteht die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung......

Aktuelle - Allgemeinverfügung des Landkreises Leer zur Eindämmung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 auf dem Gebiet des Landkreises Leer

Borkum gespenstische Coronaleere

GLEICHZEITIG AUCH BILDNACHWEIS FÜR WWW.SCHOENBECK-BORKUM.DE

© Sämtliche Texte, Fotos unterliegen dem Urhebergesetz. Fotos, die sich innerhalb dieser Homepage befinden sind von uns selbst fotografiert bzw. als Collage erarbeitet worden. Fotos anderer Werke sind mit freundlicher Genehmigung erteilt worden - oder aber als unbekannter Fotograf beschriftet [Recherchen erfolglos].

Borkum

Franz-Habich-Strasse ©

Borkum

Franz-Habich-Strasse ©

Borkum

Franz-Habich-Strasse ©

Borkum

Bismarckstrasse ©

Borkum

Strandtrasse ©

Borkum

Georg-Schütte-Platz ©

Borkum

Bahnhof ©

Borkum

Strandstrasse ©

Borkum

Bismarcktrasse ©

Borkum

Jann-Berghaus-Strasse ©

Borkum

Jann-Berghaus-Strasse ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Strandstrasse ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Jann-Berghaus-Strasse ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Bürgermeister-Kieviet-Promenade ©

Borkum

Sonnenuntergang - Borkum ©

Quellennachweis: Erarbeitet durch Schönbeck-Borkum | Bilder: siehe jeweilige Herkunft (c) Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung

  • © www.schoenbeck-borkum.de seit 2003
  • .....